top of page

10 Tipps für eure Hochzeit

Hier kommen 10 Tipps die euch Helfen bei eurer Hochzeitsplanung.


Hochzeitspaar am see

The Design


1 Fotografie und Videografie: Investiert in eure Erinnerungen. Stellt euch vor, ihr sitzt Jahre später gemeinsam vor eurem Hochzeitsalbum und erfreut euch an den wunderschönen Aufnahmen. Es lohnt sich, einen professionellen Fotografen und Videografen zu engagieren, um die Magie eures Tages festzuhalten. Spart nicht bei den Foto- oder Videografen!


2 Essen: Als absoluter Foodie ein must-have: Leckeres Essen! Geniesst eure Hochzeit ganz nach eurem Geschmack und verwöhnt euch und eure Gäste mit kulinarischen Highlights. Bittet eure Gäste bereits beim RSVP um deren Ernährungsform mit einer einfachen Auswahl (Fisch/Fleisch, Vegetarisch).


3 Trends: Trends kommen und gehen, aber eure Liebe bleibt zeitlos. Lasst euch von aktuellen Trends inspirieren, aber vergesst nicht, euren eigenen Stil zu leben und eure Persönlichkeit in jede Kleinigkeit eurer Hochzeit einzubringen. Seid kreativ und gestaltet euren grossen Tag ganz nach euren Wünschen und Vorstellungen.


" M a n b e r e u t n u r d a s , w a s m a n n i c h t h a t "


4 Verschenkt eure Blumen: Eine schöne Geste ist es, die Blumendekoration nach der Hochzeit zu verschenken. So können sich andere noch daran erfreuen, und ihr gebt den Blumen ein zweites Leben. Denkt jedoch daran, dass die Behälter, in denen die Blumen arrangiert sind, den Floristen gehören.



5 Zeitplanung: Erstellt einen detaillierten Zeitplan für den Hochzeitstag, gebt diesen eurer Hochzeitsplanerin oder Täschmeisterin ab und vergesst ihn wieder. So behalten sie für euch den Überblick über alle wichtigen Ereignisse.


6 Entspannungsphasen einplanen: Nehmt euch bewusst Momente der Ruhe und Zweisamkeit während des Tages. Einfach innezuhalten und den Moment zu geniessen.


7 Teamwork: Teilt die Aufgaben und Verantwortlichkeiten mit eurem Partner und euren Trauzeugen. Gemeinsam könnt ihr den Tag stressfrei gestalten und euch gegenseitig unterstützen.

Flexibilität: Seid flexibel und bereit, euch anzupassen. Manchmal läuft nicht alles nach Plan, aber das ist in Ordnung. Das Wichtigste ist, den Tag zu genießen und im Hier und Jetzt zu sein.



8 Flexibilität: Seid flexibel und bereit, euch anzupassen. Manchmal läuft nicht alles nach Plan, aber das soll so sein! Sind die spontansten Aktionen, nicht oft auch die witzigsten und schönsten?


9 Persönliche Note mit Geistreich Papeterie: Fügt eurer Hochzeit eine ganz persönliche Note hinzu, mit einzigartiger Hochzeitspapeterie (hehe, das darf natürlich nicht fehlen!). Papeterie, ob als Einladung oder am Tag selber, als Namenskarten machen einen großen Unterschied. Denn jedes Detail wird mit Liebe und Hingabe gestaltet, um eure Geschichte zu erzählen und euren großen Tag unvergesslich zu machen. Diese wunderschönen Erinnerungen werden euch ein Leben lang begleiten und euren Hochzeitstag noch spezieller machen.


10 Brautkleid + Anzug: Beginnt frühzeitig mit der Brautkleid- und Anzugssuche. Viele Brautkleider brauchen mehrere Monate für die Anfertigung, das ist bei Massanzügen nicht anders. Bedenkt auch, dass ihr nicht die einzigen seid, die Heiraten und eventuell für einen Termin bei eurem Lieblingsladen warten müsst.



Geniesst den Tag in vollen Zügen, lacht, tanzt, weint und teilt eure Liebe.


Ich hoffe, diese Tipps helfen euch dabei, euren Hochzeitstag zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Wenn ihr Fragen habt oder meine tolle Checkliste wollt, schreibt mir.


Ich freue mich jetzt schon darauf, euch eure Hochzeitspapeterie zu gestalten.




Lots of Love

Patrizia

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page